Singen lernen

Ich biete Ihnen privaten Gesangsunterricht im Herzen Bremens.

Meine „Unterrichtsphilosophie“
In meinen Gesangsstunden nutze ich mein fundiertes Wissen ebenso wie meine Intuition, die Kraft der inneren Bilder und meine langjährige Erfahrung (ich unterrichte seit 1994 Stimmbildung und Gesang).

Seit mehr als zwanzig Jahren nehme ich selbst Gesangsstunden (vor dem Studium, im Studium und auch danach) und bilde mich laufend fort.
So habe ich unterschiedliche Methoden und Möglichkeiten der Vermittlung von Gesangstechnik kennengelernt, die natürlich in meinen Unterricht einfließen.
Seit September 2013 beschäftige ich mich intensiv mit Complete Vocal Technique (kurz: CVT). Diese Methode begeistert mich so sehr, dass ich die Ausbildung zum CVT-Lehrer am Complete Vocal Institut in Kopenhagen absolviere, und mich voraussichtlich ab Juli 2018 „authorised CVT-Coach“ nennen darf.
Heute unterrichte ich nach CVT und im Sinne des Belcanto.

Einer gut ausgebildeten Stimme ist es möglich, sowohl Stücke aus dem so genannten klassischen Bereich, als auch aus allen Genres der Popularmusik, wie z.B. Pop, Rock, Jazz oder Chanson zu singen.
Ich fände es schade, diese Vielfalt an Möglichkeiten nicht zu nutzen, und unterrichte darum stilistisch sehr breit gefächert.

Dabei ist mir eine ganzheitliche Herangehensweise wichtig. „Stimme“ und „Stimmung“ haben ja nicht nur denselben Wortstamm, sondern hängen auch tatsächlich eng zusammen – und das nicht nur, weil das Instrument Stimme im Körper sitzt.
Gesang betrifft immer beides: den Körper und die Seele.

Ich stelle in meinem Gesangsunterricht eine humorvolle und liebevolle Atmosphäre her, die es meinen SchülerInnen ermöglicht, eventuell vorhandene Hemmungen zu verlieren, sich nach und nach immer mehr zu öffnen, und dadurch die eigene Stimme zu entdecken und zu entfalten.

Zusätzlich zum Einzelunterricht biete ich meinen SchülerInnen regelmäßig Klassenstunden an. Diese bieten in einem geschützen Rahmen die Möglichkeit, das Auftreten und Singen vor anderen zu erproben.
Ein weiterer Bestandteil der Klassenstunden ist das Erarbeiten eines mehrstimmigen Stückes, um das Halten der eigenen Stimme „gegen“ eine andere zu üben.

SchülerInnen-Konzerte finden in der Regel einmal jährlich statt.

Chorbild 2Chorbild 1
(beide Fotos: Evgeni Jolondz)

Probestunden sind jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Geschenkidee
Das Schnupper-Abo beinhaltet drei Gesangsstunden zum Preis von zwei Gesangsstunden!
Reinschnuppern in Atem- und Gesangstechnik, sowie Reinhören und -fühlen in die
eigene Stimme sind in diesen drei Stunden möglich.
Ein ganz besonderes Geschenk für alle, die schon länger vom Gesangsunterricht träumen, sich bisher aber nicht getraut haben, den ersten Schritt zu tun.
Dieses besondere „Schmankerl“ gilt nur für neue GesangsschülerInnen.

Neben dem Unterricht für SängerInnen, die dies als reines Hobby betrachten, darf ich auch immer wieder SängerInnen fördern und fordern, die mehr wollen.
So durfte ich schon einige SchülerInnen auf die praktische Abiturprüfung Gesang im Leistungsfach Musik oder für den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereiten und auch für die Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen.

(Foto: Eric Ridder)

Meine (mittlerweile ehemalige) Gesangsschülerin Aileen Deppe (links im Bild) ist ein Beispiel dafür. Sie hat bei „Jugend musiziert 2008“ im Bereich Klassischer Sologesang als Beste im Land Bremen abgeschnitten (1. Platz in Bremen-Nord bei der Regionalwertung, 2. Platz bei der Landeswertung für Bremen).
Inzwischen hat sie ihr Studium an der Musikhochschule Hamburg erfolgreich beendet.